Neue Basisausbildung zum ersten Mal durchgeführt

20180217 112917349 iOSNachdem mit Anfang des Jahres die Grundausbildung der NÖ Feuerwehren reformiert und durch die sogenannte „Basisausbildung“ ersetzt wurde, lud Abschnittssachbearbeiter Ausbildung Markus Deinhofer ein, um diese am Samstag, den 17. Februar, zum ersten Mal im Abschnitt St. Peter/Au durchzuführen.

29 Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie 14 Ausbilder aus dem gesamten Abschnitt versammelten sich dazu von 07:30 bis 16:30 Uhr im Feuerwehrhaus St. Peter/Au. In vier Kleingruppen zu maximal acht Personen wurden jeweils sechs Stationen absolviert. Die Themen dieser Stationen lauteten wie folgt:

  • Verhalten in der Gruppe
  • Kleinlöschgeräte
  • Gefahren an der Einsatzstelle
  • Absichern
  • Tragbare Leitern
  • Leinen und Knoten

Als zertifizierter Ausbilder begutachtete Florian Hirschbichler von der FF Stadt Haag die Durchführung der Basisausbildung und lobte abschließend die gelungene Umsetzung. Der nächste Termin findet am 24. März statt. Danach wird am 14. April die Abschlussprüfung durchgeführt. Alle Teilnehmenden, die diese Prüfung bestehen, sind anschließend offizielle Feuerwehrmänner und -frauen und können sich je nach Interesse weiteren Ausbildungsfeldern widmen.

Die Verkürzung der Erstausbildung von 96 auf 40 Unterrichtseinheiten soll den Einstieg ins Feuerwehrwesen für potentielle Mitglieder attraktiver machen und so einem drohenden Mitgliedermangel entgegenwirken.